Homöopathie

♥ ♥ Aufgrund meines Sabbaticals behandle ich Moment (voraussichtlich bis Ende 2017) keine Patienten. Sie können mich telefonisch leider NICHT erreichen. Bei Fragen benutzen Sie gerne das Kontaktformular.  ♥ ♥

Die Homöopathie ist eine im wahrsten Sinne des Wortes WUNDER bare Behandlungsmethode!

Wie wirkt Homöopathie
Die Homöopathie hat den ganzen Menschen im Blick und wirkt auf allen Ebenen! Sie wurde von dem Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet. Das Wort Homöopathie kommt aus dem griechischen und bedeutet ähnliches Leiden – das ist die Grundlage und die Wirkungsweise der Homöopathie: Ähnliches soll mit Ähnlichem geheilt werden!

Das dem Patienten in seinen individuellen Symptomen, seinem Wesen und besonderen Eigenschaften ähnliche  homöopathische Mittel hat die Kraft, als Reiz auf den gesamten Organismus – auf Körper, Geist und Seele – des Menschen zu wirken und in wunderbarer Weise seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Behandlungsablauf
Um das für den jeweiligen Menschen passende, das ihm ähnliche Mittel zu finden, steht am Beginn der homöopathischen Behandlung eine ausführliche zweistündige Erstanamnese.
Im Anschluss daran werden die erhaltenen Informationen ausgewertet und der Patient erhält sein Mittel. Behandler und Patient treffen sich ca. 4-6 Wochen nach Mittelgabe zu einem einstündigen Folgetermin in dem geklärt wird, ob und inwieweit das Mittel geholfen hat. Darüber hinaus ist Zeit und Raum für das begleitende Gespräch.

Indikationen für die homöopathische Behandlung
Prinzipiell kann jede Art von Erkrankung mit Homöopathie behandelt werden, da die Homöopathie auf die Lebenskraft des Menschen wirkt, und die Heilung von Innen heraus passiert. Daraus ergeben sich Behandlungsmöglichkeiten von akuten (z.B. Verletzungen, Gehirnerschütterung, Schock), chronischen (z.B. Migräne, Allergien, Rheuma), psychosomatischen (z.B. Asthma bronchiale, Hypertonie, Neurodermitis)
und psychischen (z.B. Angst- und Panikstörungen, Burn-Out Syndrom, Schlafstörungen, Depressionen) Krankheiten.

Die homöopathische Behandlung von Kindern
Für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder ist die homöopathische Behandlung bestens geeignet. Die Lebenskraft der Kleinen ist sehr stark und sie reagieren besonders gut auf den Reiz des homöopathischen Mittels. Wie oben beschrieben sind die Anwendungsgebiete weitreichend: z.B. Probleme beim Stillen, Zahnungsbeschwerden, Blähungskoliken, Allergien, Neurodermitis, Wachstums- und Gedeihstörungen, Schlafstörungen, Bettnässen, Ängste, Nägelkauen, Stottern, Aggressivität, Unruhe und Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten, Tics und Krämpfe.

Homöopathische Mittel können aus allen Stoffen unserer Erde hergestellt werden. Die meisten entstammen dem Pflanzen-, dem Tier- und dem Mineralreich. Durch spezielle Verfahren (Verdünnung, Dynamisation) werden die Ausgangssubstanzen in ihre wirksame Form gebracht.

Comments are closed.